HOME AKTUELL NATURERLEBNIS WOLLMATINGER
RIED
NATURSCHUTZ-
ZENTRUM
HELFEN / JOBS NABU KINDER
 

 

NSZ Wollmatinger Ried > Naturerlebnis

 

Wollmatinger Ried: Ein attraktives Ausflugsziel


Das Wollmatinger Ried
Silberweide

Das Wollmatinger Ried und das NABU-Naturschutzzentrum werden von vielen Ornithologen und auch interessierten Touristen, die am Bodensee Ferien machen, besucht.

Dieses Naturschutzgebiet ist sehr empfindlich und deshalb nicht frei zugänglich. Um es trotzdem "auf eigene Faust" besuchen zu können, ist ein Infopfad eingerichtet und stehen Beobachtungsplattformen zur Verfügung.

Daneben bietet das Naturschutzzentrum ein eigens erstelltes Jahresprogramm mit ca. 160 Führungen und anderen Veranstaltungen an. Größere Gruppen können auch individuell Termine für eine Führung vereinbaren. Die Mindestteilnehmerzahl bei allen Veranstaltungen sind drei Personen. Hunde können nicht mitgenommen werden.

Je nach Jahreszeit können Sie ganz unterschiedliche Aspekte des Rieds kennenlernen.


Ausrüstung

Wir empfehlen bei Führungen stabiles Schuhwerk und auch bei Bootsfahrten der Witterung angepasste Kleidung (vor allem Sonnen- oder Regenschutz, z.B. Hüte). Während des sommerlichen Hochwassers sind für die Riedführungen Gummistiefel empfehlenswert. Von Juni bis September sind ein Mückenschutz sowie lange Ärmel und lange Hosen ratsam. Ein Fernglas ist immer hilfreich.

Auf eigene Faust

 

Infopfad

Der Infopfad am Wollmatinger Ried ist ein Teil des internationalen Bodenseepfades. Er informiert über Lebensräume, Tiere und Pflanzen des Naturschutzgebiets. Der Pfad ist räumlich und inhaltlich zweigeteilt. Auf den Tafeln entlang des Reichenauer Damms können Sie sich über das Leben im Schilf informieren oder auf der Beobachtungsplattform Schopflen Wasservögel des Bodensees und ihre Ernährungsweise kennen lernen. Integriert in diesen Teil des Infopfades ist auch der Besuch des Naturschutzzentrums im Reichenauer Bahnhof. Der zweite Teil des Lehrpfades erstreckt sich auf Konstanzer Gemarkung entlang des "Gottlieber Weges" von der Kläranlage Konstanz bis hinunter zum Seerhein bei Gottlieben. Hier erfährt man viel Wissenswertes über die artenreichen Streuwiesen und die Entstehung des Bodensees. Kinder werden durch das Blässhuhn „Blässi“ auf Besonderheiten am Wegesrand hingewiesen. Eine weitere Tafel auf der Beobachtungsplattform Hegne stellt die Abfolge der natürlichen  Lebensräume vom Freiwasser bis zu den verlandeten Gebüschzonen dar.

Begleitend zum Pfad gibt es im Naturschutzzentrum ein Informationsblatt, auf dem alle Standorte vermerkt sind. Den Inhalt der Tafel können Sie sich auf der Seite Info dieser Homepage anschauen.

Hier geht es zu den Infotafeln mehr.

Naturerlebnisspiele für Kindergruppen und Familien auf dem Infopfad Gottlieber Weg

Vergrößern durch Klicken auf die Karte.
Infopfad Wollmatinger Ried

 

Stefan Trösch hat einen kleinen Bildbericht über das Wollmatinger Ried zusammengestellt:

Bildbericht über das Wollmatinger Ried

 

Einweihung des Infopfads

Beobachtungsplattformen
Plattform Hegne

Am Wollmatinger Ried gibt es zwei Beobachtungsplattformen, die frei zugänglich sind. Sie bfinden sich auf dem Campingplatz in Hegne und auf dem Reichenauer Damm (Ruine Schopflen). Von beiden Plattformen aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Flachwasserbereiche und den Schilfgürten des Wollmatinger Rieds. Regelmäßig werden auch Beobachtungstreffs (siehe unten) auf den Plattformen angeboten. Auf der Plattform Schopflen finden Sie außerdem eine Bestimmungshilfe für Wasservögel.


Veranstaltungen im Ried

Alle Termine finden Sie im aktuellen Jahresprogramm oder im Terminkalender.

 

 
Große Führung im Wollmatinger Ried
Dactylorhiza incarnata

Auf dem 5 km langen Rundweg erleben sie viele unterschiedliche Lebensräume des mit dem Europa-Diplom ausgezeichneten Wollmatinger Rieds. Was genau Sie im Ried zur jeweiligen Jahreszeit erwartet, können Sie unter „Aktuell“ nachlesen. Die große Führung dauert etwa 3 Stunden inklusive Besuch auf der Beobachtungsplattform im Ried.
Termine: jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 8:30 Uhr (Achtung! Am 4. Juni bereits um 8:00 Uhr) und von April bis September jeden Mittwoch und Samstag um 16 Uhr; siehe auch Terminkalender.

Treffpunkt: "Vogelhäusle"(Anfahrt zum Vogelhäusle).
Kosten: 8 € für Erwachsene; 5 € für Kinder; 15 € für Familien (NABU-Mitglieder ermäßigt).
Für Gruppen unter 10 Personen ist eine Anmeldung NICHT erforderlich.


 
Spaziergang im Wollmatinger Ried (kleine Riedführung)
Morgenstimmung im Ried

Seltene Pflanzen der Riedwiesen, Schilfdickicht, Vögel beobachten in der Flachwasserzone...
Erleben sie auf dem 3,5 km langen Spaziergang in ca. 2 Stunden einige charakteristische Elemente der einzigartigen Uferlandschaft des Wollmatinger Rieds, z.B. Schilfzone. Die Führung geht vom Vogelhäusle direkt zur Beobachtungsplattform und wieder zurück. Im Mittelpunkt der Führung steht vor allem die Vogelbeobachtung. Deshalb wenn möglich ein eigenes Fernglas mitbringen. Für Schulklassen und andere Kindergruppen empfehlen wir eher die große Riedführung oder eine kleine Tour durch die Riedwiesen auf dem Gottlieber Weg. Die öffentlichen Riedspaziergänge finden während der baden-württembergischen Sommerschulferien dienstags um 10.00 Uhr statt.

Termine: vom 1. August bis 5. September (Sommerferien in Baden-Württemberg) jeweils dienstags um 10 Uhr; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: "Vogelhäusle" (Anfahrt zum Vogelhäusle).
Kosten: 6 € für Erwachsene; 3 € für Kinder; 10 € für Familien (NABU-Mitglieder ermäßigt).
Für Gruppen unter 10 Personen ist eine telefonische Anmeldung nicht erforderlich.


Individuelle Führungen für Gruppen ab 10 Personen

Für Gruppen von10 bis 25 Personen bieten wir nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel. 07531/78870) gerne große und kleine Riedführungen an. Um rechtzeitige Voranmeldung, mindestens zwei Wochen im Voraus, wird gebeten.
Einzelpersonen und Kleingruppen bis zu 10 Personen bitten wir, die öffentlichen Riedführungen zu besuchen (s.o.).

Kosten: Riedspaziergang: 80 € pro Gruppe; Große Riedführung: 100 € pro Gruppe.

 
Ornithologischer Beobachtungstreff Hegne
Weibliche Bartmeise

Schönheiten und Geheimnisse der Natur entdecken ohne zu stören! Das ist das Motto unserer Beobachtungstreffs.

Die Führung geht  über den Reichenauer Damm entlang des Infopfades des Naturschutzzentrums bis zur Beobachtungsplattform Schopflen. Hier können Sie einen unvergleichlichen Blick auf das Ermatinger Becken mit seinen vielfältigen Wasservögeln genießen.

Sofern vorhanden, bringen Sie bitte Ferngläser und Spektive mit.

 


Termine: Sonntag, den 29. Januar, 5. Februar, 22. Oktober und  26. Novemer jeweils um 15:00 Uhr; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: NABU-Naturschutzzentrum Mettnau & Wollmatinger Ried
Leitung: J. Marschner
Kosten: 6 € Erwachsene, 3 € Kinder, 12 € Familien (NABU-Mitglieder ermäßigt).


 
Riedpflege für Groß und Klein
Riedpflege

Die praktische Naturschutzarbeit mit Heugabel und Rechen macht in jedem Alter Spaß und ist zugleich Hilfe für unsere Natur. Damit alle bei Kräften bleiben, ist für ein zünftiges Vesper gesorgt. Alle freiwilligen Helfer bekommen einen Riedführungsgutschein als Dankeschön!

Machen Sie mit!


Termine: an den Samstagen 14. Januar und 11. Februar jeweils von 13:30 bis ca. 17 Uhr; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: NABU-Zentrum Mettnau & Wollmatinger Ried im Reichenauer Bahnhof (Änderung vorbehalten - bitte Tagespresse beachten!).
Termine: an den Samstagen 7. Oktober, 11. November und 9. Dezember jeweils von 13:30 bis ca. 17 Uhr; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: "Vogelhäusle" (Anfahrt zum Vogelhäusle) (Änderung vorbehalten - bitte Tagespresse beachten!).

Veranstaltungen auf dem See:

 

Solarboot: Sonne, See und Schwarzhalstaucher
Solarbootführung

Von Konstanz aus führt diese zweistündige Beobachtungstour durch den Seerhein entlang der Schutzgebietsgrenze des Wollmatinger Rieds mit freiem Blick auf beeindruckende Naturoasen im Ermatinger Becken. Fachkundige Begleitung inklusive.

Termine: vom 23. Juni bis 8. September jeden Freitag jeweils von 9 bis 11 Uhr; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: erforderlich bis spätestens Donnerstag 17 Uhr beim NABU-Zentrum Mettnau & Wollmatinger Ried, Tel. 07531 / 7 88 70
Kosten: 18 € für Erwachsene, 12 € für Kinder (NABU-Mitglieder ermäßigt).


Vogelexkursionen mit dem Kanu
Kanu

Wasservögel und Schilfdschungel hautnah! Ein tolles Naturerlebnis für die ganze Familie bieten die geführten Kanutouren entlang der Schutzgebietsgrenze des Wollmatinger Rieds. An der schwimmenden Schutz- und Beobachtungsstation "Netta" gibt ein NABU-Mitarbeiter Einblicke in die praktische Naturschutzarbeit. Ausrüstung wird gestellt.

Termine: an den Donnerstagen 8. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 10. August und  24. August jeweils von 10 bis 13 Uhr; siehe auch Terminkalender.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: erforderlich bis spätestens Mittwoch um 17 Uhr beim NABU-Zentrum Mettnau & Wollmatinger Ried, Tel. 07531 / 7 88 70
Kosten: 35 € für Erwachsene, 25 € für Kinder bis 14 Jahre; leider keine Ermäßigung für NABU-Mitglieder möglich.


Naturerlebnis Untersee
Flussseeschwalbe

Die naturkundliche Schifffahrt beginnt um 11:12 Uhr in Konstanz Hafen auf dem Kursschiff der Schifffahrt Untersee Rhein in Richtung Schaffhausen. Sie geht von Konstanz entlang des Seerheins am Ermatinger Becken und dem Wollmatinger Ried vorbei bis zur Insel Reichenau.
Vom Donnerstag, dem 15. September, bis Donnerstag, dem 29. September, um 12:38 Uhr haben Sie außerdem die Möglichkeit, die Fahrt vom Hafen Reichenau in Richtung Konstanz zu erleben.
Ein Naturkenner des NABU-Naturschutzzentrums Wollmatinger Ried erläutert Ihnen dann an Bord die Ökologie des Bodensees, insbesondere die Natur- und Kulturlandschaft am Untersee.
Die Rückfahrt kann vom 15. September bis 29. September entweder mit dem nächsten Kursschiff (weitere kostenpflichtige Fahrkarte notwendig!) um 12:38 Uhr erfolgen, oder aber bei allen Terminen mit dem Linienbus von der Reichenau (ab Bushaltestelle "Stedigasse/Anlegestelle" um 13:06 Uhr bis Bahnhof Reichenau und von dort um 13:25 Uhr mit dem Zug in Richtung Konstanz).

Termine:
ab Hafen Konstanz um 11.12 Uhr:

jeweils Do, 14. Sep, 21. Sep, 28. Sep, 5. Okt und 12. Okt.
ab Hafen Reichenau um 12.38 Uhr:
jeweils Do, 14. Sep, 21. Sep, 28. Sep; siehe auch Terminkalender.
Treffpunkt: Hafen Konstanz an Bord des Linienschiffes nach Schaffhausen; bzw. Hafen Reichenau an Bord des Linienschiffes in Richtung Kreuzlingen
Leitung: M. Wunderle-Götz
Kosten: Fahrkarte für das Linienschiff der Schifffahrtsgesellschaft Untersee-Rhein

  Mit dem Bodenseeguide unterwegs
Sumpfdotterblume

Sie wollen die Bodensee-Region und den Hegau mit seinen Vulkanen kulturgeschichtlich, geologisch, naturkundlich und landwirtschaftlich besser kennen lernen? Sie suchen ruhige und stimmungsvolle Plätze in der Natur abseits ausgetretener Pfade? Sie haben Lust, die Vielfalt der Natur mit allen Sinnen zu entdecken? Dann kommen Sie doch mit auf unsere Wanderungen!

Im Angebot sind Wander-, Rad-, Boots- und Bustouren am westlichen Bodensee, über den Bodenanrück, die Höri und den Hegau - für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Weitere Infos erhalten Sie unter: www.NABU-Bodensee-Guide.de oder beim NABU-Bezirksverband Donau-Bodensee, Tel.: 07551 / 6 73 15


 

 

 
     
Logo Facebook  Logo Twitter  

 

 

 

Karte von BW